Direkt zum Produkt:

Bitte Produkt auswählen

Kleben und verlegen  

Legen Sie sicher jeden Bodenbelag

Für die sichere Klebung von Bodenbelägen auf fachgerecht vorbereiteten Untergründen werden Produkte eingesetzt, die bestimmten Anforderungsprofilen entsprechen müssen.

Das kleine Einmaleins der Fußbodenverlegung

  • Bei Textilbelägen muss sichergestellt sein, dass der Klebstoff intensive Reinigung durch Sprühextraktion oder Shamponierung übersteht, ohne sich vom Untergrund zu lösen.
  • Klebstoffe für PVC-Beläge müssen weichmacherbeständig sein, Kautschukbelagkleber dagegen besonders gute Haftung an Gummi aufweisen.
  • Parkettkleber müssen den natürlichen Schub- und Schwindkräften des Holzes widerstehen.
  • Fliesenkleber hingegen haben die Aufgabe, kleine Mosaike ebenso wie großformatige Natursteinplatten dauerhaft sicher mit dem Untergrund zu verbinden und zugleich alle Gestaltungsspielräume zu öffnen.

 

 

Keramische Fliesen und Naturstein­platten

Keramische Fliesen und Naturstein­platten

Keramische Fliesen und Natursteinplatten gibt es in zahlreichen Farben, Mustern, Größen und Oberflächenstrukturen und speziell für unterschiedliche Einsatz- und Nutzungsgebiete.

Mehr erfahren

Textile Beläge

Textile Beläge

Ob Webteppich, Tuftingboden, Nadelvlies- oder Flockbelag – auch Textilbeläge erfordern einen ebenen Verlegeuntergrund. Wesentlich bei der Klebung ist die Art und Struktur der Belagrückseite, die vom Schaumrücken über Gittergewebe bis hin zum Verfestigungsstrich reicht.

Mehr erfahren

Elastische Beläge

Elastische Beläge

Elastische Beläge aus PVC, CV, Kautschuk, Linoleum oder Polyolefin benötigen zur Verklebung einen möglichst ebenen, saugfähigen Untergrund. Da beim Einbau dieser Böden ein Teil des Klebstoffwassers unter dem Belag eingeschlossen wird, ist zur Aufnahme dieser Feuchtigkeit eine Spachtelmassendicke von mindestens 2-3 mm erforderlich.

Mehr erfahren

Parkettbeläge

Parkettbeläge

Beläge aus Holz reagieren auf raumklimatische Veränderungen, neigen je nach Holzart unterschiedlich schnell zu Dimensionsänderungen und passen sich laufend vor allem den Luftfeuchtigkeitsverhältnissen an – trockene Luft führt zum Schwinden, feuchte Luft zum Quellen.

Mehr erfahren

Weitere Informationen

Titel
Größe
Art
Publikation: Für jeden Boden gibt es einen guten Grund
5 MB
pdf
Download

1. Prüfen und bewerten



Mehr erfahren

2. Aufbereiten



Mehr erfahren

3. Vorbehandeln



Mehr erfahren

4. Ausgleichen



Mehr erfahren